VdK wählte neuen Vorstand.

Vorstandsmitglieder wurden für ihr ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet.


Fauerbach v.d.H. (sc) Der Saal des kath. Gemeindehauses war auch zur diesjährigen Jahreshauptversammlung Anfang April wieder sehr gut besetzt. Bei seiner Begrüßung konnte Vorsitzender Gunthard Schneider 36 Mitglieder und 15 Gäste begrüßen. Darunter die Ortsbeiratsvorsitzende aus Bodenrod Frau Susanne Zorn, den Ortsbeiratsvorsitzenden von Münster Herr Roland Langer, sowie den Ortsbeiratsvorsitzenden von Fauerbach Herr Ewald Reitz, weiter konnte der Vorsitzende vom Diakonieförderverein die Vorsitzende Frau Annegrete Flach und vom VdK Kreisverband die Kreisverbandsvorsitzende Frau Ellen Benölken mit ihrem Gatten Bernd begrüßen.


Vorsitzender Schneider berichtete über das vergangene Geschäftsjahr. Der Mitgliederstand reduzierte sich im vergangenem Jahr von 125 auf 118 Mitglieder. Ausscheidende Mitglieder und Neuzugänge hielten sich in etwa die Waage, jedoch verstarben im vergangenem Geschäftsjahr sehr viele Mitglieder. Wie jedes Jahr so wurden auch im abgelaufenem Geschäftsjahr wieder zahlreiche Geburtstage und Jubiläen vom Vorstand besucht und die Glückwünsche des Ortsverbandes überbracht. Veranstaltungen wie Ausflugsfahrten fanden nicht statt, da sich nur wenige Mitglieder für eine Ausflugsfahrt fanden. In seinem Bericht bedankte sich Schneider noch einmal bei allen Ortsvereinen des Philippseck's für ihren Beitrag zum Volkstrauertag, denn ohne diese Beitragszahlungen zu den Kränzen die an dieser Gedenkfeier zu Ehren der Gefallenen an den Ehrendenkmäler des Philippseck‘s im Namen aller Ortsvereinen niedergelegt werden, könnte der VdK Ortsverband dies nicht mehr leisten. Am Ende seines Berichtes bedankte sich Schneider bei seinen Vorstandskolleginnen und Kollegen für die gute Zusammenarbeit und wünschte sich dass auch im neu gewählten Vorstand die Zusammenarbeit so gut Funktioniert wie in der Vergangenheit.


Da die Kassenführerin Martina Schneider die kommissarisch nach dem Weggang von Herrn Walter Haschke die Kassenführung übernommen hat krankheitsbedingt nicht anwesend sein konnte, verlas Vorsitzender Schneider deren Kassenbericht. Die beiden Revisoren Frau Helga Jung und Herr Volker Jung hatten die Kasse geprüft und bescheinigten Frau Schneider eine einwandfreie Kassenführung. So stellte Herr Jung als Sprecher der Revisoren auch den Antrag auf Entlastung von Kassenführerin und Vorstand. Dem wurde einstimmig entsprochen.


Bei der anschließenden Neuwahl des Vorstandes, die von der Kreisvorsitzenden Frau Ellen Benölken und ihren beiden Beisitzer Herr Ewald Reitz und Herr Roland Langer geleitet wurde, konnten alle Vorstandsmitglieder in ihren Funktionen bestätigt werden. Ausgeschieden nach 16 Jahren Vorstandsarbeit ist Herr Günther Joneck für ihn wurde Michael Hahn neu in den Vorstand gewählt. Frau Martina Schneider die bereits kommissarisch seit Oktober 2017 die Kassenführung übernommen hatte, wurde in Abwesenheit (Krank) nun offiziell als Kassenführerin gewählt. Der neue Vorstand besteht nun aus : Gunthard Schneider (Vorsitzender), Martina Badinski (stv. Vorsitzende), Petra Jung (Schriftführerin), Martina Schneider (Kassenführerin), Erika Birl (Vertreterin der Frauen), Jutta Wendland und Michael Hahn (Beisitzer), Helga Jung und Volker Jung (Revisoren) und Brunhilde Wolf (Ersatzrevisorin).

Neuer Vorstand

Der neu gewählte Vorstand mit Revisoren:
von links: Jutta Wendland (Beisitzerin und stv. Vertreterin der Frauen), Erika Birl (Vertreterin der Frauen), Brunhilde Wolf (Revisorin), Gunthard Schneider (Vorsitzender), Martina Badinski (stv. Vorsitzende), Helga Jung (Revisorin), Petra Jung (Schriftführerin) und Volker Jung (Revisor) nicht im Bild Martina Schneider (Kassenführerin) und Michael Hahn (Beisitzer).

Im Anschluss berichtete die Kreisvorsitzende Frau Ellen Benölken über die Arbeit im Kreis- und Landesverband. Das größte Problem was zur Zeit besteht, besteht nicht nur in den VdK Ortsverbänden sondern auch bei anderen Vereinen, es finden sich immer weniger Ehrenamtliche die Vorstandsarbeit leisten wollen. Hier kann sich der Ortsverband Fauerbach glücklich schätzen einen noch so gut aufgestellten Vorstand zu haben und wünschte diesem viel Erfolg für die Zukunft.


Nach ihrem Bericht konnte Frau Benölken auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Ehrungen durchführen. So wurde Frau Lilli Röhrig für 25 Jahre Mitgliedschaft und Frau Elvira Wolf für 10 Jahre Mitgliedschaft geehrt. Für über 8 Jahre Vorstandsarbeit wurden Frau Martina Badinski, Frau Martina Schneider, Frau Erika Birl und Frau Brunhilde Wolf mit der Ehrenplakette in Bronze ausgezeichnet. Für über 12 Jahre Vorstandsarbeit erhielten Frau Petra Jung und Frau Jutta Wendland die silberne Ehrenplakette. Die Goldene Ehrenplakette, die höchste Auszeichnung des VdK erhielten, Herr Günther Joneck für über 16 Jahre Vorstandsarbeit, Frau Helga Jung und Herr Volker Jung für über 16 Jahre als Revisor und Herr Gunthard Schneider für über 12 Jahre als Vorsitzender des Ortsverbandes. Frau Martina Schneider und Herr Günther Joneck konnten die Ehrung wegen Krankheit jedoch nicht entgegennehmen.

Ehrungen für 10 und 25 Jahre

Ehrungen für 10 und 25 Jahre Mitgliedschaft:
von links: Kreisvorsitzende Ellen Benölken, Lilli Röhrig (25 Jahre), Vorsitzender Gunthard Schneider und Elvira Wolf (10 Jahre).

Ehrungen für 8 Jahre Vorstandsarbeit

Ehrungen für 8 Jahre Vorstandsarbeit:
von links: Kreisvorsitzende Ellen Benölken, Martina Badinski (stv. Vorsitzende), Brunhilde Wolf (Revisorin), Erika Birl (Vertreterin der Frauen) nicht im Bild Martina Schneider (Beisitzerin / stv. Vertreterin der Frauen / Kassenführerin) und Vorsitzender Gunthard Schneider.

Ehrungen für 12 Jahre Vorstandsarbeit

Ehrungen für 12 Jahre Vorstandsarbeit:
von links: Vorsitzender Gunthard Schneider, Jutta Wendland (Beisitzerin / stv. Vertreterin der Frauen), Petra Jung (Schriftführerin) und Kreisvorsitzende Ellen Benölken.

Ehrungen für 12 Jahre Vorsitzender und 16 Jahr Vorstandsarbeit.

Ehrungen für 16 Jahre Vorstandsarbeit und
12 Jahre Vorsitzender:

von links: Gunthard Schneider (12 Jahre Vorsitzender), Volker Jung , Helga Jung (beide für 16 Jahre Revisor) nicht im Bild Günther Joneck (für 16 Jahre Beisitzer) und Kreisvorsitzende Ellen Benölken.

Bevor Vorsitzender Schneider zum Ende kam, richteten Frau Susanne Zorn, Herr Roland Langer und Herr Ewald Reitz noch Grußworte an die Versammlung und den neu gewählten Vorstand. Vorsitzender Schneider informierte noch über die anstehenden Veranstaltungen in diesem Jahr. So fällt der Tagesausflug und die Fahrt zum Adler Modemarkt auch in diesem Jahr wieder wegen zu geringer Beteiligung aus. Die Fahrt zum Hessentag nach Bad Hersfeld fällt aus, da in Bad Hersfeld kein VdK – Landestreffen stattfindet. Am 24. August findet ein Grillnachmittag im Vorhof des kath. Gemeindehauses statt. Die Mitglieder werden rechtzeitig informiert. Die Weihnachtsfeier findet am 7. Dezember im kath. Gemeindehaus statt. Alle Termine und sonstige Informationen können auch über die Homepage www.philippseck.de/vdk die jetzt auch für das Smartphone optimiert wurde eingesehen werden. Bevor Vorsitzender Schneider die Jahreshauptversammlung beschloss, bedankte er sich noch einmal bei seinem Vorstand für die im vergangenem Jahr wieder sehr gute Zusammenarbeit. Im Anschluss der Veranstaltung wurde noch ein kleiner Imbiss gereicht.


Bericht und Bilder Gunthard Schneider

Infobox

Homepage aktualisiert am 07.09.2019
Jetzt auch auf Smartphone nutzbar


!! Achtung Achtung !!
Der aktuelle Veranstaltungskalender 2019 ist online!


Es muss nicht immer GOOGLE sein.
Eine Deutsche Suchmaschine
mit dem Namen METAGER